480 Stahlbetonfertigpfähle als schwimmende Gründung im Seeton

Neubau einer Dreifachturnhalle in Herrsching am Ammersee - Am 03. August 2020 erfolgte der Spatenstich für den Neubau der Dreifachturnhalle der staatlichen Realschule in Herrsching am Ammersee.

Mit veranschlagten Baukosten in Höhe von rund 10 Mio. Euro wird das Projekt nun durch den Zweckverband für weiterführende Schulen Starnberg, teilweise mit Zuschüssen und Fördermitteln realisiert. Die 35x55 Meter große und 7 Meter hohe Halle bietet neben dem regulären Sportunterricht auch Platz für andere Sportevents und Theateraufführungen mit bis zu 1.000 Gästen und Besuchern.

Nach einem öffentlichen Ausschreibungsverfahren wurde der Auftrag für den Bau an die Fa. GLASS Bauunternehmung GmbH vergeben, woraufhin Aarsleff Grundbau mit den Gründungsarbeiten beauftragt wurde. Zum Einsatz kamen 480 Stahlbetonfertigpfähle mit einem Pfahlquerschnitt von 40 x 40 cm und Pfahllängen von 7 bis 22 Metern, die Fertigpfähle wurden hierfür im naheliegenden Pfahlwerk der Produktion Centrum Pfähle GmbH in Germaringen hergestellt.

Der anspruchsvolle Baugrund besteht im oberen Bereich aus anthropogenen Auffüllungen, darunter folgt ein geringmächtiges, locker bis mitteldicht gelagertes Kiesband, unterlagert von gering tragfähigen Seetonen bis in größere Tiefen. Um die schwimmende Pfahlgründung mit Stahlbetonfertigpfählen im Seeton gründlich zu planen, wurden zunächst zwei statische Pfahlprobebelastungen durchgeführt, woraufhin die Gründungsarbeiten innerhalb von fünf Wochen abgewickelt wurden. Zum Einsatz kam hierfür ein Rammgerät vom Typ Junttan PM24 mit einem hydraulischen Rammbär und Fallgewicht von 70 to. Diese Hammer-Technologie bietet den Vorteil einer stufenlosen Regulierung der in den Baugrund eingeleiteten Rammenergie, erwartungsgemäß wurden deshalb die zulässigen Schwingungswerte gemäß DIN 4150-3 in der unmittelbar an das Baufeld angrenzenden Realschule zu jedem Zeitpunkt eingehalten. Durch die Anlieferung der Stahlbetonfertigpfähle aus dem regional ansässigen Pfahlwerk, konnte flexibel auf Pfahllängenänderungen reagiert werden, wodurch ebenfalls ein reibungsloser Ablauf der Gründungsarbeiten gewährleistet werden konnte.

Stahlbetonfertigpfähle als schwimmende Gründung