Der Kupplungsvorgang

Pfähle sicher miteinander verbinden

Bei der CPG-Kupplung handelt es sich um eine technische Neuerung, deren Anwendung auch bei dynamischer Beanspruchung und Pfahlbiegung nichts mehr im Wege steht. Nach intensiver Prüfung durch das Deutsche Institut für Bautechnik wurde die Druck-, Zug- und Biegefestigkeit bestätigt und die Zulassung ohne Einschränkung erteilt.

Nachstehend wird der Kupplungsvorgang in einzelnen Schritten gezeigt:

Bildwechsler Bild 1
Bildwechsler Bild 2
Bildwechsler Bild 3
Bildwechsler Bild 4
Bildwechsler Bild 5